Aktuelles/News

An die Kamera, fertig, los.

Erster Rankenheimer Fotowettbewerb

In den Sommerferien fand der 1. Fotowettbewerb im Kinder- und Jugenddorf Rankenheim statt.

Weiterlesen ...

Getreu dem Motto: “ Don´t worry, be happy!“

erhielt das KJDR der GFB eine Spende vom Abi-Abgangsjahrgang 2020 des Friedrich Wilhelm Gymnasiums in Königs Wusterhausen.

Weiterlesen ...

2. Platz beim Kochduell

Am 10.03.2020 war es wieder soweit, der 8. SÜLL Kochpokal wurde ausgetragen. Natürlich war unser Erfolgsteam aus dem Kinder- und Jugenddorf Rankenheim wieder mit dabei.

Weiterlesen ...

Kunst mal anders!

„Wenn das Leben dir Zitronen schenkt, mach Limonade draus.“

Da es aus aktuellem Anlass leider nicht möglich ist kulturelle Einrichtungen zu besuchen, haben wir die Kunst einfach ins Kinder- und Jugenddorf Rankenheim geholt.

Weiterlesen ...

Faule Kinder werden stark!

An einem Abend trafen wir uns wie üblich vorne am Tor, tauschten uns über unseren Tag aus und da kam unsere Idee. Wir wollten den Boden erneuern, da wir gerne mal stolperten.

Weiterlesen ...

„Geduld ist eine Tugend“

Wer kennt ihn nicht, diesen Spruch, der aktuell noch mehr an Bedeutung gewonnen hat und Erwachsenen aber ganz besonders Kindern und Jugendlichen zurzeit alles abverlangt. Geduld bezeichnet die Fähigkeit warten oder etwas ertragen zu können. Und warten ist, wie jeder weiß, nicht gerade die größte Stärke von jungen Menschen.

Weiterlesen ...

Frühjahrsputz

Der Frühling kehrt ein und WIR, die Kinder, Jugendlichen und Mitarbeiter*innen griffen zur Harke, Schüppe und Gießkanne!

Weiterlesen ...

Bunkerführung in Wünsdorf

In den Winterferien haben alle Gruppen aus dem Kinder- und Jugenddorf Rankenheim eine sehr spannende Bunkertour durch einen Teil des Wünsdorfer Untergrunds, sowie einer im 2 Weltkrieg und auch zu Sowjetzeiten wichtigen oberirdischen Militäranlage, gemacht.

Weiterlesen ...

News

Spendenaufruf

Kinder- und Jugendarbeit kostet selbstverständlich Geld. Unsere Kinder und Jugendlichen sind zumeist sehr bescheiden, aber ein Fahrrad, eine Musikanlage oder eine Ferienreise gehören auch zu ihren Wünschen. Die Unterbringung und die sozialpädagogische Betreuung werden von den Jugendämtern getragen. Diese können aber nicht alle individuellen Wünsche übernehmen, so dass wir über jede finanzielle und materielle Zuwendung von privaten Gebern dankbar sind. Wenn auch Sie unsere Arbeit zum Wohle der uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen unterstützen möchten, würden wir uns sehr freuen.