Aktuelles/News

RESPEKT!!!!! .... ist sehr viel mehr als nur ein Wort.

Jedem begegnet im Alltag das Thema Respekt.  Gerade in bei der Arbeit mit jungen Menschen ist dies ein alltägliches Thema, wo immer wieder die Frage aufkommt: "Was ist respektvoll und was ist respektlos?". Aus diesem Grund ist es wichtig, dass wir in Zusammenarbeit mit den Kindern und Jugendlichen in den Austausch gehen und auch diese Themen ein Raum für unterschiedliche Meinung bekommt.

Weiterlesen ...

Gemeinsame Teamleitersitzung Kinder- und Jugendheim „Heinrich Zille“ und Heimverbund in der Märkischen Schweiz

Juni 2021, Heimverbund in der Märkische Schweiz
Zu einem gemeinsamen fachlichen Austausch trafen sich die Teamleiter*innen des Kinder- und Jugendheim „Heinrich Zille“ und des Heimverbundes in der Märkischen Schweiz am 17. Juni 2021 auf dem Bauernhof „Bremer Stadtmusikanten“ in Riesdorf.

Weiterlesen ...

Endlich

Wir haben gestern Schutzmasken für alle genäht, damit bei unserem „Ausgang“ am Wochenende auch nichts schief gehen kann.

Weiterlesen ...

PROJEKTTAG unter dem Motto: wir gestalten unsere Wohngruppe. 🙂

Zum diesjährigen Kindertag waren die Kinder und Jugendlichen der Wohngruppe "Goldregen" dazu angehalten ihre eigene Wohngruppe farblich zu gestalten. Von den Betreuern gab es noch den zusätzlichen Auftrag, dass sich alle Kinder und Jugendlichen in der Wohngruppe verewigen sollen.

Weiterlesen ...

Viele Spenden für die Bewohner*innen der Mutter-/Vater-Kind-Einrichtung „Sonnensegel“ auch im Corona-Jahr

Für die Kinder und deren Mütter bzw. Väter gab es in diesem Jahr besonders viele Spenden. Es ist schön, zu sehen, dass die Spendenbereitschaft trotz vieler Probleme und Sorgen in diesem Jahr nicht abgenommen hat.

Weiterlesen ...

Bleibt alle gesund!

Ein Foto von unseren Regenbögen, welche jetzt in den Zimmerfenstern unserer Kinder hängen.
Es ist gar nicht so leicht, seine Eltern so lange nicht sehen zu dürfen. 

Weiterlesen ...

News

Spendenaufruf

Kinder- und Jugendarbeit kostet selbstverständlich Geld. Unsere Kinder und Jugendlichen sind zumeist sehr bescheiden, aber ein Fahrrad, eine Musikanlage oder eine Ferienreise gehören auch zu ihren Wünschen. Die Unterbringung und die sozialpädagogische Betreuung werden von den Jugendämtern getragen. Diese können aber nicht alle individuellen Wünsche übernehmen, so dass wir über jede finanzielle und materielle Zuwendung von privaten Gebern dankbar sind. Wenn auch Sie unsere Arbeit zum Wohle der uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen unterstützen möchten, würden wir uns sehr freuen.