GFB – ein großer Kinder- und Jugendhilfeträger

Hier geht´s mir gut!

GFB – ein großer Kinder- und Jugendhilfeträger

Hier findet jeder Freunde!

GFB – ein großer Kinder- und Jugendhilfeträger

Ich fühle mich hier wohl!

GFB – ein großer Kinder- und Jugendhilfeträger

Wirklich cool hier!

GFB – ein großer Kinder- und Jugendhilfeträger

Hier können wir gemeinsam was erleben!

GFB – ein großer Kinder- und Jugendhilfeträger

Hier verwirklichen wir Ideen!

Kinder- und Jugenddorf Sigrön

Sigrön ist ein Ortsteil von Bad Wilsnack, einer von Wald umgebenen Kurstadt im Landkreis Prignitz im Nordwesten Brandenburgs. Die Stadt liegt an dem kleinen Fluss Karthane und hat rund 2800 Einwohner. Das ganze Gebiet um Bad Wilsnack ist Teil des brandenburgischen Biosphärenreservats Flusslandschaft Elbe-Brandenburg.

Das Kinder- und Jugenddorf Sigrön (KJD Sigrön) - seit 1994 unter der Trägerschaft der GFB - ist eine in ihrer Methodik stark familienorientierte und heilpädagogische Einrichtung für Jungen und Mädchen ab 4 Jahren. Sie bietet jungen Menschen in unterschiedlichen Wohn- und Betreuungsformen im Rahmen der stationären Hilfen zur Erziehung ein Zuhause.

An diesem Ort haben Kinder und Jugendliche gute Voraussetzungen, sich gut zu entwickeln. Das pädagogische Fachpersonal orientiert sich ganzheitlich emphatisch auf den jungen Menschen und gestaltet den Alltag mit einer klaren Tagesstruktur sowie liebe- und sinnvollen Grenzen.

Neben der Unterbringung bietet das KJD Sigrön die tiergestützte Pädagogik für alle Kinder und Jugendlichen an.

 

 

Wir bieten:

Wohngruppen

impuls 1In der Wohngruppe „Wendepunkt“ leben sieben junge Menschen im Alter zwischen 10 und 18 Jahren, die durch sozialpädagogische Fachkräfte im Rahmen eines Schichtdienstes betreut werden.

... zum Angebot

Sozialpädagogische Familienhilfe

FHDie Sozialpädagogische Familienhilfe (SPFH) ist eine aufsuchende Form der Jugendhilfe. Ziel ist es, das Familiensystem zu stärken. Sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche erhalten dadurch eine Chance, solange wie vertretbar in der Herkunftsfamilie zu bleiben.   

... zum Angebot

Heilpädagogische Wohngruppe "Schwäne"

HWG

In den heilpädagogischen Wohngruppe "Schwäne" finden 10 junge Menschen für eine begrenzte Zeit ein neues Zu Hause und werden durch pädagogische Fachkräfte im Rahmen eines Schichtdienstes rund um die Uhr betreut.

... zum Angebot

Heilpädagogisches Reiten

reiten 1

Junge Menschen mit besonderen Bedürfnissen lassen sich gern auf die Nähe zu den großen, starken Tieren ein. Die Pferde begegnen ihnen vorurteilsfrei und akzeptieren sie ohne jeden Vorbehalt. Die Reaktionen der Pferde sind freundlich, gleichmäßig und weitgehend konstant und somit in den Erziehungsprozess pädagogisch einsetz- und planbar.
Der Umgang mit den Pferden soll jungen Menschen Ängste zu überwinden helfen, um somit auch Verantwortung für ein abhängiges Lebewesen zu übernehmen. So können sie herausfinden, welche Fähigkeiten in ihnen schlummern und gewinnen an Selbstbewusstsein.

... zum Angebot

Tiergestützte Pädagogik

Sigroen 2020 3

In unseren Wohngruppen verbinden wir die sozialpädagogische Arbeit mit Erkenntnissen aus der tiergestützten Pädagogik und nutzen dafür die Ressourcen der großzügigen Außenanlage des Kinder und Jugenddorfes Sigrön. 

... zum Angebot

Einrichtungsleitung

DanielaLiebe

Daniela Liebe
Einrichtungsleiterin

Telefon: +49 38791 98 08 12
Telefon: +49 331 279 09 11
Mobil: +49 160 96844634

daniela.liebe@gfb-potsdam.de

Kontakt

Sigrön 21, 19336 Bad Wilsnack/OT Sigrön

Telefon: +49 38791 98 08 0
Telefax: +49 38791 98 08 22

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte die Fallanfragen an die Einrichtungsleitung senden!

 

Aktuelle Spendenaktion!

Projekt „Scheibenkleister“

Sigrön 20 – dieses Haus ist KEINE Ruine!

Was aussieht wie ein baufälliges Gebäude, gehört zum Komplex des Kinder- und Jugenddorfs Sigrön, einer heilpädagogischen Wohneinrichtung für Kinder von 4 – 14 Jahren.

Weiterlesen ...

Aktuelles

Wiedereröffnung der Wohngruppe „Wendepunkt“ in Wittenberge!

Im Herbst 2019 wurde die Wohngruppe Wendepunkt wegen akuten Personalmangels vorübergehend geschlossen. Die Kinder, die dort wohnten, wurden auf die anderen Wohngruppen des KJG Sigrön verteilt.

Weiterlesen ...
Ukraine – die Auseinandersetzung hat begonnen

Unsere Kinder und Jugendlichen aus dem Kinder und Jugenddorf Sigrön haben ein feines Gespür für Spannungen. Sie horchen auf, wenn es in ihrer Umgebung besorgte Gesichter gibt, Gespräche sich um ein Land drehen, dessen Namen sie vielleicht gar nicht kennen und dann stellen sie sich Fragen. Die Mutigen stellen sie laut.

Weiterlesen ...

Anfahrt - Kinder- und Jugenddorf Sigrön

Sigrön 21, 19336 Bad Wilsnack/OT Sigrön

Spendenaufruf

Kinder- und Jugendarbeit kostet selbstverständlich Geld. Unsere Kinder und Jugendlichen sind zumeist sehr bescheiden, aber ein Fahrrad, eine Musikanlage oder eine Ferienreise gehören auch zu ihren Wünschen. Die Unterbringung und die sozialpädagogische Betreuung werden von den Jugendämtern getragen. Diese können aber nicht alle individuellen Wünsche übernehmen, so dass wir über jede finanzielle und materielle Zuwendung von privaten Gebern dankbar sind. Wenn auch Sie unsere Arbeit zum Wohle der uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen unterstützen möchten, würden wir uns sehr freuen.