GFB – ein großer Kinder- und Jugendhilfeträger

Hier geht´s mir gut!

GFB – ein großer Kinder- und Jugendhilfeträger

Hier findet jeder Freunde!

GFB – ein großer Kinder- und Jugendhilfeträger

Ich fühle mich hier wohl!

GFB – ein großer Kinder- und Jugendhilfeträger

Wirklich cool hier!

GFB – ein großer Kinder- und Jugendhilfeträger

Hier können wir gemeinsam was erleben!

GFB – ein großer Kinder- und Jugendhilfeträger

Hier verwirklichen wir Ideen!

Therapeut (m/w/d) - in Dornswalde

Das Kinder- und Jugendheim „Heinrich Zille“ sucht für die neu gegründete Wohngruppe „Leuchtfeuer“ in Dornswalde bei Baruth im Landkreis Teltow Fläming eine/n

Therapeut (m/w/d)

ab sofort für 30h / Woche

Ihr Aufgabenbereich:

  • Einzeltherapie mit den Kindern
  • Unterstützung und Beratung des Pädagogenteams und Teilnahme an den Teamsitzungen
  • Therapeutische Elternarbeit/ evtl. Gruppenarbeit
  • Fallbesprechungen im Team
  • Teilnahme an Hilfeplangesprächen im Jugendamt
  • Schriftliche therapeutische Einschätzungen
  • Teilnahme an wöchentlicher Intervision im Therapeutenteam

Das wünschen wir uns von Ihnen:

  • Einen anerkannten therapeutischen Abschluss oder ein abgeschlossenes Psychologiestudium
  • Offenheit zur Weiterbildung und Einarbeitung in verschiedene, relevante Störungsbilder
  • Bereitschaft zur Gruppenarbeit mit den Kindern
  • Kooperation –und Kritikfähigkeit sowie Bereitschaft zur Teamarbeit (multiprofessionell)
  • Interesse an aktivierender Elternarbeit

Das bieten wir Ihnen:

  • eine langfristige Tätigkeit bei einem wirtschaftlich sehr gut aufgestellten und sich weiterentwickelnden Träger der Jugendhilfe
  • eine spannende Aufgabe in einem motivierten Team
  • regelmäßige externe Supervision
  • angemessenen Verdienst und zusätzliche Sonderleistungen
  • Zuschuss zu einer freiwilligen betrieblichen Altersvorsorge
  • Urlaub 28 Tage und 30 Tage Urlaub nach 5 Jahren Betriebszugehörigkeit
  • Heiligabend und Silvester sind arbeits­freie Tage
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeit

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung bis 30.11.2020 per Mail an:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!              Tel (03371) 40087-12

oder postalisch an:

GFB KJH Heinrich Zille
Einrichtungsleiter Thomas Doll persönlich
Mozartstraße. 17
14943 Luckenwalde

 

Regelwohngruppe „Feuerahorn“

In einem Einfamilienhaus in der Stadt Ludwigsfelde in der Tulpenstraße leben Kinder und Jugendliche, die aufgrund ihrer bisherigen Lebenserfahrungen nicht zu Hause leben können und eine intensive sozialpädagogische Betreuung benötigen.

Regelwohngruppe „Feuerahorn“ in einem Einfamilienhaus

... zum Angebot

Betreutes Wohnen

Das Betreute Wohnen in Gruppen ist ein Angebot für Jugendliche und junge Erwachsene, die in der Regel zuvor in einer stationären Wohngruppe mit Schichtdienst in unserer oder einer anderen Einrichtung gelebt haben und sich nun auf das selbstständige Leben im eigenen Wohnraum vorbereiten.

Betreutes Wohnen in Gruppen mit betreuungsfreien Zeiten.

... zum Angebot

Betreutes Einzelwohnen für Jugendliche die in einer eigenen Wohnung leben.

... zum Angebot

Bauernhof „Bremer Stadtmusikanten“

In Riesdorf (etwa 60 km von Siethen entfernt) einer Außenstelle des Kinder- und Jugendheims "Heinrich Zille", leben 7 Kinder mit Defiziten im emotionalen und sozialen Entwicklungsbereich mit Esel, Hund, Katze und Hahn auf dem Bauernhof.

... zum Angebot

Therapeutische Wohngruppen

Therapeutische Wohngruppe "Rotbuche" ist im Haupthaus des Kinder- und Jugendheim „Heinrich Zille“ integriert.

... zum Angebot

Therapeutische Wohngruppe "Leuchtfeuer" hat 7 Plätze und befindet sich in Dornswalde, einem kleinen ländlichen Ortsteil.

... zum Angebot

Therapeutische Jugendwohngruppe "Goldregen" ist im Haupthaus des Kinder- und Jugendheim „Heinrich Zille“ integriert. Sie bietet Platz für 7 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 10 und 17 Jahren.

... zum Angebot

Mutter-Vater-Kind-Wohnen

In dieser geschützten Wohnform können die jungen Mütter und Väter ihre Erfahrungen in der Gestaltung ihres neuen Alltags mit ihrem Kind sammeln, im familien-therapeutischen Setting Konflikte reflektieren und aufarbeiten ...

... zum Angebot

Kinder- und Jugendnotdienst „Die Perspektive“

Jeder Mensch kann in Krisensituationen geraten. Krisen sind für uns nicht das Ergebnis persönlicher Defizite, sondern Ausdruck der Grenzen eigener Handlungsinstrumente.
Im Mai 2016 der Kinder- und Jugendnotdienst (KJND) „Die Perspektive“ für den Landkreis Teltow Fläming seine Arbeit aufgenommen.

... zum Angebot

Einrichtungsleitung

 
Thomas Doll
Einrichtungsleiter

Telefon: +49 3371 40 087 12
Mobil: +49 175 43 09 078

thomas.doll@gfb-potsdam.de

 

 

Gabriele Wils
stellv. Einrichtungsleiterin

Telefon: +49 3371 40 08 714
Mobil: +49 151 57 14 90 93
gabriele.wils@gfb-potsdam.de


Sarah Flemming
Bereichsleiterin

Telefon: +49 3371 40 08 716
Mobil: +49 151 46 16 18 06
sarah.flemming@gfb-potsdam.de

Doris Hoffmann
Kinder- und Jugendlichen-
psychotherapeutin (PPT)

Telefon: +49 3371 40 08 720
doris.hoffmann@gfb-potsdam.de

 

Kontakt

Mozartstr. 17
14943 Luckenwalde

Stephanie Kühn
Sekretariat

Telefon: +49 3371 40 08 7 10
Telefax: +49 3371 40 08 7 22
kjh.siethen@gfb-potsdam.de

Fallanfragen bitte an die Einrichtungsleitung senden.

Aktuelles

Endlich

Wir haben gestern Schutzmasken für alle genäht, damit bei unserem „Ausgang“ am Wochenende auch nichts schief gehen kann.

Weiterlesen ...
Bleibt alle gesund!

Ein Foto von unseren Regenbögen, welche jetzt in den Zimmerfenstern unserer Kinder hängen.
Es ist gar nicht so leicht, seine Eltern so lange nicht sehen zu dürfen. 

Weiterlesen ...

Anfahrt - KJH "Heinrich Zille"

Mozartstraße 17, 14943 Luckenwalde

Spendenaufruf

Kinder- und Jugendarbeit kostet selbstverständlich Geld. Unsere Kinder und Jugendlichen sind zumeist sehr bescheiden, aber ein Fahrrad, eine Musikanlage oder eine Ferienreise gehören auch zu ihren Wünschen. Die Unterbringung und die sozialpädagogische Betreuung werden von den Jugendämtern getragen. Diese können aber nicht alle individuellen Wünsche übernehmen, so dass wir über jede finanzielle und materielle Zuwendung von privaten Gebern dankbar sind. Wenn auch Sie unsere Arbeit zum Wohle der uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen unterstützen möchten, würden wir uns sehr freuen.