Der Gesellschafter

Alleiniger Gesellschafter der GFB ist die öffentlich-rechtliche Stiftung "Großes Waisenhaus zu Potsdam". Durch Beschluss des Kabinetts der Landesregierung Brandenburg 1992 wurde die Stiftung wiederbelebt. Seitdem ist sie eine öffentlich-rechtliche Stiftung mit Sitz in Potsdam und verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne der Abgabenordnung.

Höchstes Organ der Stiftung ist der Stiftungsrat. Die Mitglieder des Stiftungsrates üben ihre Tätigkeit ehrenamtlich aus.

Geschäftsführung der Stiftung
René Schreiter  
   
Stiftungsrat  
Rosemarie Thölken Vorsitzende, Staatskanzlei
Sigrun Paepke stellv. Vorsitzende, Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
Volker-Gerd Westphal Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
Gisela Wiehoff Ministerium der Finanzen und Europa
Jörg Wollny Ministerium des Innern und für Kommunales
   
Stellvertretende Mitglieder
Regina Büttner  Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
Sabine Herold Staatskanzlei
Matthias Pawlitzky Ministerium des Innern und für Kommunales
Anja Peitz Ministerium der Finanzen und Europa
Reinhard Wilms Ministerium für Bildung, Jugend und Sport

 

Gesellschaftsvertrag der GFB