Austauschprojekt „Back to the Roots“

Internationaler Besuch am 25.10.2016 in der Uckermark

Sich sozial engagieren und internationale Jugendprojekte entwickeln in der ländlichen Uckermark kann auch spannend sein.
Dies bewiesen ca. 26 angehende Fachkräfte aus Deutschland, Kroatien, Serbien und Bosnien und Herzegowina aus den Studiengängen Soziale Arbeit, Heilpädagogik und Kulturmanagement.

Der in Berlin und Brandenburg tätige freie Träger MIKUB e.V. hat das Austausch-Projekt: „Back to the Roots“ ins Leben gerufen. Zusammen mit lokalen Einrichtungen und Akteuren wollen sie diverse internationale Jugendprojekte in der Uckermark, Deutschland und in Lika, Kroatien verwirklichen. Dazu veranstaltet der Verein internationale Trainingsprogramme zur Gewinnung von MultiplikatorInnen und besucht mit den Gruppen u.a. soziale Einrichtungen.

backtotheroots 1backtotheroots 2backtotheroots 3

Auch wir waren dabei und freuen uns über diesen wichtigen Austausch. Unsere Jugendlichen, zwei syrische Jugendliche- Nidal und Yassan sowie Franziska und Ricardo aus einer WG haben den Gästen ihr Zuhause vorgestellt. Sie berichteten aus ihrem Alltag in der Uckermark und verbrachten einen gemütlichen gemeinsamen Abend beim Film.  

Die Gäste waren sehr interessiert an unserem Konzept und sahen einen hohen Gewinn an den vorhandenen Werkstätten für eine erfolgreiche Berufsvorbereitung und Berufsausbildung benachteiligter junger Menschen.

Vielen Dank!

MIKUB e.V.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.mikub.org

Jugendheim Gerswalde
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!