Menü

News/ Termine
Aktuell

Ein Erlebnispädagogisches Projekt der GFB im KJD Sigrön

Erlebnisprojekt 1Sigrön. Kinder/Jugendliche und Erzieher aus dem Kinder- und Jugenddorf Sigrön, eine Einrichtung der GFB, führten 2013 ein Erlebnispädagogisches Projekt durch. Gefördert durch die
Stiftung „Großes Waisenhaus zu Potsdam“.

Ein relativ fester Stamm von insgesamt 9 Kindern/Jugendlichen und 2 Pädagogen nahm teil. Im Laufe des Jahres kam es zu Veränderungen innerhalb der Gruppe. Mit dem Erlebnis- pädagogischen Projekt wurden Ich-, Sach- und soziale Kompetenzen bei den Teilnehmern gefördert und ausgebildet.

Kinder- und Jugenddorf Sigrön

Sigrön ist ein Ortsteil von Bad Wilsnack, einer von Wald umgebenen Kurstadt im Landkreis Prignitz im Nordwesten Brandenburgs. Die Stadt liegt an dem kleinen Fluss Karthane und hat rund 2800 Einwohner. Das ganze Gebiet um Bad Wilsnack ist Teil des brandenburgischen Biosphärenreservats Flusslandschaft Elbe-Brandenburg.

Das Kinder- und Jugenddorf Sigrön (KJD Sigrön) - seit 1994 unter der Trägerschaft der GFB - ist eine in ihrer Methodik stark familienorientierte und heilpädagogische Einrichtung für Jungen und Mädchen ab 5 Jahren. Sie bietet jungen Menschen in unterschiedlichen Wohn- und Betreuungsformen im Rahmen der stationären Hilfen zur Erziehung ein Zuhause.

Neben der Unterbringung bietet das KJD Sigrön außerdem zusätzliche Angebote in verschiedenen Bereichen. Dazu gehören z.B. ein Antigewalttrainingskurs und die tiergestützte Pädagogik mit Hunden. Auch Schulprojekte für schulmüde und schulverweigernde junge Menschen gehören zur Angebotspalette.

Unseren Angebotskatalog des KJD Sigrön als Download:  pdf Angebotskatalog KJD Sigroen Stand 05 2014 (289 KB)

Sigroen 06Sigroen 10

 

KJD Sigrön
Sigroen 26
Kontakte
Kinder- und Jugenddorf Sigrön
Sekretariat: Karin Claußen
Sigrön 21
19336 Bad Wilsnack/OT Sigrön
Tel (038791) 98 08 0
Fax (038791) 98 08 22
kjd.sigroen@gfb-potsdam.de
Einrichtungsleiterin
Marina Hasstedt
Marina Hasstedt
Tel (038791) 98 08 12
marina.hasstedt@gfb-potsdam.de
Stellvertretende Einrichtungsleiterin
Virginia Grunwald
Tel (038791) 98 08 12
virginia.grunwald@gfb-potsdam.de
 
Alle Kontakte des KJD Sigrön im Überblick finden Sie hier.

Regelwohngruppen

Regelwohngruppen

Sigroen 08In den 2 Regelwohngruppen des KJD Sigrön leben Jungen und Mädchen im schulpflichtigen Alter, die aus unterschiedlichen Gründen nicht mehr bei ihren Familien leben können und deren Familien Hilfen zur Erziehung benötigen.

Heilpäd. Wohngruppe „Waldblick“

Heilpädagogische Wohngruppen „Waldblick“ und „Sonnenseite“

Sigroen 10Die heilpädagogischen Wohngruppen befinden sich Gelände im Haupthaus in Sigrön. In der Wohngruppe „Waldblick“ können bis zu 6 junge Menschen ab dem 4. Lebensjahr stationär aufgenommen werden. Die Wohngruppe „Sonnenseite" bietet Platz für 7 Kinder/Jugendliche ab dem 4. Lebensjahr.

Wohngruppe „Impuls“

Wohngruppe „Impuls“

Sigroen 12Die Gruppe bietet eine vollstationäre Betreuung für Mädchen und Jungen im Alter ab 12 bis 18 Jahre und strebt eine Rückführung in die Familie oder die Verselbstständigung an. In der Gruppe leben 6 junge Menschen.

Sozialpädagogische Familienhilfe

Sozialpädagogische Familienhilfe

Sigroen21Die Sozialpädagogische Familienhilfe (SPFH) ist eine aufsuchende Form der Jugendhilfe. Ziel ist es, das Familiensystem zu stärken. Sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche erhalten dadurch eine Chance, solange wie vertretbar in der Herkunftsfamilie zu bleiben.

 

Mutter/Vater-Kind-Betreuung

Mutter/Vater-Kind-Betreuung

Junge Mütter oder Väter mit ihren Kindern bzw. werdende junge Mütter, bei denen die Gefahr besteht, dass sie mit ihrer Elternrolle überfordert sind, erhalten in einer abgeschlossenen Wohnung Unterstützung bei der Versorgung und Erziehung ihrer Kinder und bei ihrer Lebensführung und Lebensplanung.

Heilpädagogisches Reiten

Heilpädagogisches Reiten

Sigroen 13Beim heilpädagogischen Reiten, welches regelmäßig einmal die Woche, in den Ferien über einen oder mehrere Tage stattfindet, werden den Kindern und Jugendlichen in spielerischer Weise der Umgang mit dem Pferd, die Pflege, das Führen und das Reiten vermittelt.

Gewaltprävention und Antigewaltarbeit

Gewaltprävention und Antigewaltarbeit

Sigroen 05Das KJD Sigrön führt in Kooperation mit dem Caritasverband für das Erzbistum Berlin e. V. Region Brandenburg West, das Gewaltpräventionsprojekt „Sozialkompetenz und Antigewalt“ des Landkreises Prignitz durch.

Tiergestützte Pädagogik

Tiergestützte Pädagogik

In unseren Wohngruppen "Die Schwäne“ und in der heilpädagogischen Gruppe verbinden wir die sozialpädagogische Arbeit mit Erkenntnissen aus der tiergestützten Pädagogik und nutzen dafür die Ressourcen der großzügigen Außenanlagen.Sigroen 02