Menü

Aktuell

Unterwegs Zuhause
Erlebnis- und arbeitspädagogisches Projekt "Auf der Walz"

Walz WagenDas erlebnispädagogische Projekt bietet 3 Jungen die Möglichkeit, ein ganzes Jahr innerhalb einer kleinen stabilen Gruppe an ihren Stärken zu arbeiten und diese auszubauen. Die jungen Menschen, die an dem Projekt teilnehmen, sind in der Regel individuell oder sozial beeinträchtigt. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist die Schulausbildung nicht primäres Ziel des Hilfeprozesses. Das Projekt „Auf der Walz“ verfolgt einen handlungsorientierten und ganzheitlichen Ansatz.

Kinder- und Jugendheim
"Heinrich Zille" Siethen

Seit 1994 leben, lernen und arbeiten Kinder und Jugendliche mit sozialen und individuellen Beeinträchtigungen im Kinder- und Jugendheim „Heinrich Zille“ in Siethen (Ludwigsfelde) und seinen Außenhöfen. Sie haben hier die Möglichkeit an einem Schulprojekt teilzunehmen, einen beruflichen Abschluss zu erlangen und ihre sozialen Kompetenzen zu verbessern. Sie erhalten eine umfassende Vorbereitung auf ein selbstbestimmtes Leben.

Übergeordnet für alle Bereiche  haben wir eine Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin als Ansprechpartnerin für Betreute und Eltern. Sie unterstützt die Einrichtung in der Betreutenplanung, bei Krisen, bietet Gruppenangebote und therapeutische Sitzungen an und kann bis zum Beginn einer Therapie therapeutisch wirksam werden.

Ein Lerntherapeut unterstützt die Arbeit im Schulprojekt und im "Forsthaus Pinus". Er erarbeitet gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen Lernstrategien sowie einzel- und gruppenlerntherapeutische Angebote, um schulmotivierend zu wirken.

"Gemeinsam Chancen nutzen und Perspektiven gestalten" mit diesem Motto wollen wir unter Einbeziehung des gesamten Familien- und Helfersystems das individuell Beste für unsere Betreuten erreichen. Die Möglichkeiten von der intensiven Hilfeform hin zur Rückkehr in die Herkunftsfamilie oder eigenständigen Wohnform, bietet die Grundlage zur Erreichung von gemeinsamen Zielen.

Kinder, die eine intensive therapeutische Unterstützung brauchen, werden im "Haus am See" betreut - eine heilpädagogisch-therapeutische Wohngruppe.

Der Angebotskatalog des KJH "Heinrich Zille" Siethen als Download: pdf Angebotskatalog KJH Siethen (1.08 MB)

Siethen 81Siethen 72
KJH Siethen
Siethen-Haus

Das KJH Siethen wurde gefördert durch:

GluecksSpirale

Kontakte
Kinder- und Jugendheim
"Heinrich Zille" Siethen
Sekretariat: Sandra Stagen
Potsdamer Chaussee 11
14974 Ludwigsfelde, OT Siethen
Tel (03378) 85 78 0
Fax (03378) 85 78 22
kjh.siethen@gfb-potsdam.de
Einrichtungsleiter
Frank Matzke
Frank Matzke
Tel (03378) 85 78 18
frank.matzke@gfb-potsdam.de
Stellv. Einrichtungsleiterin
Gabriele Wils
Tel (03378) 85 78 21
gabriele.wils@gfb-potsdam.de
Kinder- & Jugendpsychotherapeutin
Doris Hoffmann
Tel (03378) 85 78 23
doris.hoffmann@gfb-potsdam.de
 

Alle Kontakte des KJH Siethen im Überblick finden Sie hier.

Wohnen im KJH "Heinrich Zille" Siethen

Wohnen im KJH Siethen

Siethen 05Das Kinder- und Jugendheim "Heinrich Zille" bietet Kindern und Jugendlichen Unterbringung in den folgenden drei Wohnformen an.

Therapeutische Wohngruppen

Therapeutische Wohngruppe "Rotbuche"

ist im Haupthaus des Kinder- und Jugendheim „Heinrich Zille“ integriert.

Therapeutische Wohngruppe
"Haus am See"

hat 6 Plätze und befindet sich idyllisch gelegen direkt am Siethener See.

Therapeutische Jugendwohngruppe "Goldregen"

ist im Haupthaus des Kinder- und Jugendheim „Heinrich Zille“ integriert. Sie bietet Platz für 7 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 10 und 17 Jahren.

Schulprojekte

Schulprojekte

Das KJH "Heinrich Zille" hält für SchülerInnen, bei denen derzeit eine Beschulung in der Regelschule nicht möglich ist zwei Schulprojekte vor:

Siethen 12
Außenhöfe des KJH

Bauernhof "Bremer Stadtmusikanten"

In Riesdorf (etwa 60 km von Siethen entfernt) einer Außenstelle des Kinder- und Jugendheims "Heinrich Zille", leben 7 Kinder mit Defiziten im emotionalen und sozialen Entwicklungsbereich mit Esel, Hund, Katze und Hahn auf dem Bauernhof.

Forsthaus "Pinus" Dornswalde

Das Forsthaus "Pinus" ist ein Bauernhof in Dornswalde (Baruth/Mark). Hier leben insgesamt 6 Kinder mit einer hohen sozialen und emotionalen Beeinträchtigung.

Kinder- und Jugendnotdienst (KJND)

Kinder- und Jugendnotdienst (KJND) „Die Perspektive“

Jeder Mensch kann in Krisensituationen geraten. Krisen sind für uns nicht das Ergebnis persönlicher Defizite, sondern Ausdruck der Grenzen eigener Handlungsinstrumente.
Im Mai 2016 der Kinder- und Jugendnotdienst (KJND) „Die Perspektive“ für den Landkreis Teltow Fläming seine Arbeit aufgenommen.

Mutter-Vater-Kind-Wohnen

Familientherapeutisches Mutter-Vater-Kind-Wohnen

Siethen 26In dieser geschützten Wohnform können die jungen Mütter und Väter ihre Erfahrungen in der Gestaltung ihres neuen Alltags mit ihrem Kind sammeln.

 

Aufsuchende Familientherapie

Aufsuchende Familientherapie

Siethen 36Die Aufsuchende Familientherapie ist ein niedrigschwelliges Angebot an Familien, die sich in einem „verfahrenen“ Familiensystem befinden und bei denen verschiedene andere Hilfen nicht greifen konnten. Die TherapeutInnen suchen die Familien zu Hause auf und bieten einzelfallbezogene, flexible, an die Bedürfnisse der Familie angepasste Hilfe an.

... zum Angebot

 

Antigewaltarbeit

Antigewaltarbeit in der GFB

Das Problem des Umgangs mit gewalttätigem Verhalten ist aus der pädagogischen Praxis nicht mehr wegzudenken.

Die GFB hat sich der Herausforderung gestellt sowohl in ihren einzelnen Einrichtungen als auch trägerübergreifend im Rahmen des "Kompetenzzentrums für ein straffreies Leben und gewaltfreies Lernen" nachhaltige Konzepte zur Gewaltprävention zu entwickeln.